Neues Driftfahrzeug im Aufbau



Geschrieben von: Katja   
Montag, den 10. August 2009 um 12:17 Uhr

RACE4KIDS war ein voller Erfolg für alle Beteiligten!

28 Kartteams, 8.000 Besucher und gut 40.000 Euro für den guten Zweck – das sind die nackten Zahlen zu einem der erfolgreichsten Benefiz-Events des Jahres

Diese Erfolgsbilanz zauberte ein breites Lächeln auf die Gesichter der Initiatoren Jasmin Rubatto und Timo Scheider. „Es ist einfach nur der Wahnsinn. Alle unserer Erwartungen wurden übertroffen“, sagte Scheider. Okay, der DTM-Champion und sein Team konnten mit ihrem 25. Platz im Kartrennen nicht ganz zufrieden sein, aber der Benefizgedanke stand eindeutig im Vordergrund. Im Rampenlicht standen bei der Siegerehrung folglich andere: die Motorradprofis. Nicht einmal ein mittelschwerer Wolkenbruch konnte sie aufhalten. Die Zweirad-Experten erwiesen sich dieses Jahr bei RACE-4-KIDS als die besseren Kartfahrer. So holte der zweifache SuperMoto-Weltmeister Bernd Hiemer mit seinem Team den ersten Platz. Auf Rang zwei folgten Sandro Cortese und Tom Lüthi mit ihren Mitstreitern, die also nicht nur in der 125ccm-Klasse punkten können. Der Bronze-Platz ging an Playmate Daniela Vidas und ihr Team.

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 29. August 2018 um 14:55 Uhr
Weiterlesen...